Umsetzung

Die starke Architektur und die hohe Objektdichte verlangen eine präzise, übersichtliche Inszenierung. Die Anordnung der Objekte drückt Content aus. Im Gesamtbild werden Zusammenhänge deutlich. Vertiefende Informationen können on-demand abgerufen werden. Licht und Film beleben den Raum poetisch.

Agentur

ATELIER BRÜCKNER

Auftraggeber

Schweizerisches National Museum – Landesmuseum Zürich / Schweizerische Eidgenossenschaft, Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) 

Kategorie/Award

Architektur & Raum/Gold

Kreativdirektor
Prof. Uwe R. Brückner
Projektleitung
Carmen Utz,
Tanja Zöllner

Museumsdirektor
Dr. Andreas Spillmann
Kurator
Dr. Luca Tori