Der Wettbewerb des DDC Gute Gestaltung 2019 Die Medaillen-Gewinner in ihren Kategorien.

GUTE GESTALTUNG 2019

DDC University Award

Die Preisträgerin des mit 5.000 EUR dotierten DDC UNIVERSITY AWARDS in der Kategorie Gold ist die Nachwuchsdesignerin Lisa Schramm, die für ihre Entwicklung der App „xyx – der digitale Raum als Werkzeug für den Feminismus“ ausgezeichnet wird. Die App greift die mangelnde Präsentation weiblicher Künstlerinnen in Museen auf und ermöglicht mithilfe von Augmented Reality, die Arbeiten weiblicher Künstlerinnen auf äquivalente Kunstwerke von Männern in ausgewählten Museen zu projizieren. Dabei versorgt sie den Nutzer via Audio-Guide mit Informationen rund um das Kunstwerk und sorgt so für ein feministisches Kunsterlebnis in Museen, wie unter anderem dem Centre Pompidou, dem MoMA, der Tate Modern oder dem Louvre.

Begründung der Jury: „Das Projekt adressiert ein relevantes gesellschaftliches Thema und besticht mit einer einfachen Idee. Dabei ist es aktivistisch, ohne aggressiv oder zerstörend auf zu treten. Im Gegenteil: Es bietet durch die „alternative“ Ausstellung sogar einen Mehrwert, eine erweiterten Kunstgenuss der nicht nur ästhetisch sondern auch informativ bereichernd ist für den Besucher. Technologisch stellt XYX einen mehr als sinnhaften Einsatz von Augmented Reality dar. Denn es wird tatsächlich die Realität der unterrepräsentierten weiblichen Künstler über die Scheinwelt einer männlich dominierten Kunstwelt projiziert. Ein polarisierender Eingriff in das Kuratorium, virtuell und doch höchst effektiv. Gestalterisch ist XYX sowohl im Interface als auch im Design der Marke – der intelligenten Verschränkung von X und Y – verdichtet und auf den Punkt gebracht. Das Design ist robust, um als aktivistische, außerplanmäßige Maßnahme im gepflegten Kulturbetrieb überstehen zu können und sichtbar zu sein. Hier stimmt alles, und man wünscht sich XYX beim nächsten Museumsbesuch zu begegnen.“

1/1

GUTE GESTALTUNG 2019

DDC Next Award

Der diesjährige DDC NEXT AWARD wird im Rahmen der DDC Gala an das junge Designunternehmen höfats für die Entwicklung und Gestaltung von CUBE, einem vielseitigen und stabilen Feuerkorb aus pulverbeschichtetem Edelstahl, verliehen.

Die Feuerschale, die durch ihre einzigartige Funktion schwerkraftbedingt immer in der Waagerechten bleibt, kann bei Bedarf umgedreht werden, wodurch das Feuer erlischt und CUBE zugleich als Hocker, Bank oder Beistelltisch im Outdoor-Bereich verwendet werden kann. Der mit 5.000 EUR dotierte DDC NEXT AWARD wird von der Wirtschaftsförderung Frankfurt unterstützt.

1/1

DDC Ehrenmitglied 2019

Arno Brandlhuber ist DDC Ehrenmitglied 2019

Arno Brandlhuber

In diesem Jahr erhält Arno Brandlhuber die Auszeichnung des DDC Ehrenmitglieds 2019 aufgrund seiner langjährigen und aktiven Lösungsfindung und seinen eindeutigen Positionen zum Thema Wohnraum in Ballungsräumen, Umnutzung von Baubestand sowie seiner konzeptionell und ästhetisch brillanten Architektur.

Bauten wie die Antivilla, das Terrassenhaus oder das Haus in der Brunnenstraße in Berlin sind international renommierte Aushängeschilder für seine Architektur.

1/1

DDC GRAND PRIX

Das Unternehmen »Viessmann« erhält den Grand Prix

Mit dem diesjährigen DDC GRAND PRIX wird das deutsche Unternehmen Viessmann geehrt, das sich kontinuierlich vom reinen Heiztechnikanbieter zum Anbieter integrierter Lösungen im Bereich Klima, Industrie und Kühlung gewandelt hat. Im Rahmen der Digitalisierung und Energiewende gewinnen bei dieser Weiterentwicklung vernetzte und agile Arbeitsweisen sowie Servicedesign an Relevanz.

Viessmann nutzt die Chance, anhand integrierter Klima- und Energielösungen die Energieversorgung nachhaltig zu verändern und trägt so dazu bei, die Energiewende und insbesondere die Gebäudewende erfolgreich zu bewältigen. Zusätzlich ausschlaggebend für die Ehrung mit dem DDC GRAND PRIX ist das ausgezeichnete Industrial und Interface Design von Viessmann Energiesystemen, wie auch die langjährige Historie und Qualität der Marke in der visuellen Kommunikation.

1/1

GUTE GESTALTUNG 2019

Die Jury


1/1

Juryvorsitz

Schirmherrin
Lilli Hollein

Identity
Uli Mayer-Johanssen
Uli Mayer-Johanssen GmbH

Spaces
Prof. Roland Lambrette
HFK Bremen

Reporting
Norbert Möller 
Peter Schmidt Group

 

 

Product
Philipp Mainzer
e15

Campaign
Kerrin Nausch
BrandsOnSpeed

Publishing
Frank Wagner
hw.design

Interactive
Peter Post
Scholz & Volkmer

Gute Gestaltung 2019

Partner

DDC GALA und DDC NIGHT wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

GUTE GESTALTUNG 2019 und DDC NEXT AWARD wird unterstützt durch die Wirtschaftsförderung Frankfurt.

Medienpartner